Der Rückblick

 

Vorwort:

Vorerst ein besonderer Dank an alle auftretenden Protagonisten, dem gesamten Team und den lieben Freunden, Bekannten und Gästen für 10 überaus erfolgreiche Jahre, die durch ihr Auftreten, Mithilfe und Kommen für eine neue  kommunikative, inspirierende und geistige Weise im Sinne des Miteinanders gesorgt haben.

Genau am 25.Mai 2002 feierte das klangvolle Weinerlebnis seine Geburt. Die Idee an sich entstand nach einem Besuch der befreundeten Familie Merseburg und deren Tochter Ines, die gerade am Reinhard-Seminar Musik- und Schauspielkunst studierte. Mit der angehenden Sopranistin wurde der erste Musikabend inmitten der Straßer  Weinberge veranstaltet. Ines Merseburg (Sopran) und Ulrike Mell (Klavier) verzauberten das Publikum so sehr,
dass zwei weitere Auftritte in den Jahren danach folgten. 2004 wurde mit den Lesungen unserer Freundin Andrea Radakovits das Programm verfeinert. Das Unvorhersehbare trat ein. Jedes Jahr folgte eine weitere Veranstaltung - eine erfolgreicher als die andere. Und so sei an dieser Stelle allen dabei auftretenden Protagonisten noch einmal sehr herzlich gedankt! Wir hatten Größen aus Musik, Kabarett und Schauspiel bei uns, wie: Marcus Ganser, Sandra Rose, Richard Österreicher, Rasa Martišius, Gaiva Bandzinaite, Harry Prünster, Martin Fischer, Monika Riedler, Markus Vorzellner, Alex Kristan, Boris Eder, Florian Schäfer, und viele mehr. Ihrem persönlichen Einsatz sowie dem grandiosen Publikum und dem gesamtem Team ist es zu verdanken, dass wir heuer "dieses 10. Jubiläum" feiern durften und das noch dazu mit einem besonderen Leckerbissen. Andrea Radakovits, eine der wichtigsten Säulen dieser Veranstaltungsreihe, hatte diesmal mit dem bekannten Kabarettisten und Schauspieler Herbert Steinböck sowie einmal mehr mit den beiden Musikern Martin Böhm und Martin Mader die Gäste die in die Welt des Lachens verführt.

Danke, Euer

 

10 Jahre

 

DAS KLANGVOLLE WEINERLEBNIS 

4. Juni 2011

 

Weingut Zottlöderer

Haselkeller/Straß im Straßertal/Niederösterreich

 

Aus der Reihe "Lesungen der  a n d e r e n  Art..."

Speed-Dating,

Speed-Drinking,

Speed-Dying

Ein Blick hinter die Kulissen von virtuellen und realen,

aber durchwegs verzweifelten Anmach-Versuchen, neuen

und frischen, aber durchwegs aussichtslosen Liebschaften

und dem bitteren Ende

 

von und mit

Musik: Martin Mader & Martin Böhm

 "Duo Paradiso"

 

Fotos sagen mehr als 1000 Worte!

Einfach grandios!!!

Danke Andrea, Gerhard, Herbert, Martin B. und Martin M. für diese außergewöhnliche 10 Jahres Freier. Prost!!!

Für die gelungene Vernissage und Ausstellung ergeht ein Dank an Wolfgang Eberl (Wien)!

Wolfgang Eberl: Geboren am 1. 8. 1966 als elftes von dreizehn Kindern einer Bäckerfamilie in St. Pölten, 1980-1984     Fachschule für Werbe und Gebrauchsgrafik Linz - Prof. Hans Wimmer; 1984-1988 Studium an der Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung, Meisterklasse für Malerei - Prof. Heimo Kuchling, Prof. Erich Ess, Prof. Dietmar Brehm. 1992-2009 Sprechertätigkeit. Seit 10 Jahren intensive künstlerische Auseinandersetzung mit der menschlichen Figur.

Ein kleiner Streifzug durch seine Werke:

 

Akt

 

Nymphen und Satyren

 

Tizian

 

Akt

Landschaft